Hotline:09197 6282-977008
Unsere Angebote
Unsere Angebote



Auf Wangerooge, der östlichsten der Ostfriesischen Inseln, gibt es fast keine Autos. Und keiner vermisst sie, denn der Nationalpark "Niedersächsisches Wattenmeer" lässt sich mit der über 100 Jahre alten Inselbahn viel schöner erkunden.

Knallrote Zöpfe, kesse Lippe, jede Menge Sommersprossen und Kraft für zwei: In Mayen ist die Pippi los. Sie macht große Sprünge, liebt freche Sprüche und bricht alle Rekorde.

Der kinderpass* Schleswig-Holstein ist seit vielen Jahren fester Bestandteil des Urlaubsangebots für junge Familien. Seine zwei Comic-Figuren, der Leuchtturm ?Helle? und ?Pelle?, die Möwe, begleiten Kinder bis 14 Jahren bei ihren Entdeckungsreisen durch Schleswig-Holstein.

Wie werden aus Landratten kleine Nixen und Neptune? Ganz einfach: mit gezielten Aktionen, bei denen Spaß und Sicherheit gleichermaßen groß geschrieben werden. 17 Ferienorte in Schleswig-Holstein, alle am Wasser gelegen, haben sich für das Jahr 2005 zum Ziel gesetzt, besonders Kinder und Jugendliche ...



 Familienreise.de ist der Spezialist für Familienreisen und einen verdienten Familienurlaub

Beste Preise und bester Service finden Sie bei uns.Wir vergleichen für Sie unabhängig die Katalogangebote der grossen Veranstalter im Preisvergleich. So können Sie bei vergleichbaren Leistungen viel Geld sparen

[mehr]

Familienreisen Familienurlaub : Single-News


LTU akzeptiert Kindersitze im Flugzeug
Freitag, 11. März 2005 15:42 Uhr
Alter: 13 Jahr(e)


Kategorie: Sommer, Spanien, Griechenland, Türkei, Familienurlaub Ausland, Nützliche Tipps

LTU als deutsche Fluggesellschaft akzeptiert die Kindersicherungssysteme von LUFTIKID und MAXI COSI auf allen Flugzeugen ihrer Flotte.


Ab November 2004 akzeptiert LTU als erste deutsche Fluggesellschaft die Kindersicherungssysteme von LUFTIKID und MAXI COSI auf allen Flugzeugen ihrer Flotte. Diese Sicherungssysteme können während des gesamten Aufenthalts an Bord genutzt werden ? also auch beim Start, im Falle von Turbulenzen und während der Landung.

 

Als eine der sichersten Fluggesellschaften weltweit und mit dem Prädikat "sehr gut"* für Familien- und Kinderfreundlichkeit ausgezeichnete Airline spielt das Thema Kindersicherheit bei LTU bereits seit Jahren eine vorrangige Rolle. Nach der Zertifizierung der Kindersicherungssysteme LUFTIKID und MAXI COSI MICO durch den TÜV Rheinland in Zusammenarbeit mit dem Luftfahrtbundesamt ist LTU nun in der Lage, auch die Sicherheit ihrer kleinsten Gäste noch weiter zu optimieren.

 

Dazu hat die LTU Fluggesellschaft ihre gesamte Flotte einem aufwändigen Prüfungsverfahren durch den TÜV Rheinland unterzogen, bei dem alle Flugzeugsitze identifiziert und getestet wurden, die sich für die Nutzung der genannten Kindersicherungssysteme eignen.

 

Ab dem 1. November 2004 bietet LTU zunächst die Möglichkeit, LUFTIKID und MAXI COSI MICO, die das Zertifikat "For Use in Aircraft" tragen, einheitlich auf den Fensterplätzen der Reihen 16-23 in jedem LTU Flugzeug zu nutzen. Hierzu muss ein eigener Sitzplatz für das jeweilige Kind zum Kindertarif von 67 Prozent des aktuellen Flugpreises gebucht werden. Aufgrund der begrenzten Kapazität muss darüber hinaus eine kostenlose Sitzplatzreservierung bei der LTU Servicezentrale telefonisch unter 0211-9418-888, per Fax unter 0211-9418-881 oder via eMail unter service(a_t)ltu.de vorgenommen werden.

 

Zertifizierte MAXI COSI MICO für Kleinkinder bis max 10 kg oder 1 Jahr sowie LUFTIKID für Kinder zwischen 9 und 25 kg oder zwischen 7 Monate und 9 Jahre sind im Fachhandel oder unter www.luftikid.de und www.maxicosi.nl erhältlich.

 

*ÖKO-Test 06/04

Originalartikel 

 

 








<- Zurück zu: Reisemagazin



 

Gütesiegel Reisen



Copyright 2007 © familienreise.de ist Mitglied im Touristikking Reisenetzwerk ,
Technische Realisierung durch die Typo3 Agentur Creative Sites
Alle Rechte vorbehalten.