Hotline:09197 6282-977008
Unsere Angebote
Unsere Angebote



Auf Wangerooge, der östlichsten der Ostfriesischen Inseln, gibt es fast keine Autos. Und keiner vermisst sie, denn der Nationalpark "Niedersächsisches Wattenmeer" lässt sich mit der über 100 Jahre alten Inselbahn viel schöner erkunden.

Ritter Florian schleicht sich durch den Geheimgang in die Burg, Nadja, die von Piraten geraubte Prinzessin, flüchtet mutig auf schwankendem Floß und Max, der Urwaldforscher, beobachtet im tiefsten Dschungel gefährliche Tiger. Der PLAYMOBIL-FunPark im fränkischen Zirndorf bietet nicht laute, schnelle...

(sh-na) Ein kleines Glühwürmchen schwirrt leuchtend durch die Nacht und sucht in Schleswig-Holstein abenteuerlustige Freunde für gemeinsames Nachtschwärmen. "Nightlife für Kinder" heißt diese familienfreundliche Urlaubsinitiative der Marketingkooperation Städte in Schleswig-Holstein e.V. (MaKS), die...

Knallrote Zöpfe, kesse Lippe, jede Menge Sommersprossen und Kraft für zwei: In Mayen ist die Pippi los. Sie macht große Sprünge, liebt freche Sprüche und bricht alle Rekorde.



Sie befinden sich hier: ReiseangeboteDeutschlandurlaubThemenparksDinopark
 Günstige Reiseangebote mit Kinderfestpreisen für die ganze Familie

Familienurlaub und viele tollen Familien-Reiseangeboten. Kinder reisen teilweise in Bekleidung der Eltern frei.

[mehr]

Familienreisen Familienurlaub : Dinopark

Dino Park

 Die Zeit, in der die Dinosaurier die Erde beherrschten, ist längst vergangen ? dennoch leben die gigantischen Urtiere in den Köpfen der Menschen weiter. Seit jeher sind Kinder und Erwachsene gleichermaßen von diesen geheimnisvollen Wesen fasziniert, verschlingen dazu ganze Buchbände, sehen phantastische Filme und besuchen historische Sammlungen.

 

 

Dass die Suche nach dem Leben der Dinosaurier mehr sein kann als Hollywood-Fiktion oder eine trockene Aneinanderreihung von Daten, beweisen die Mitarbeiter des Dinosaurierparks in Münchehagen. Auf dem Gelände eines ehemaligen Steinbruchs bieten sie eine harmonische Verbindung von Informationen durch Lehrmaterial (Education) und leicht verdaulicher Unterhaltung (Entertainment).

Zunächst vermittelt ein Lehrpfad den großen und kleinen Besuchern auf 2,5 Kilometern Länge einen optischen Eindruck von Größe, Statur und dem Leben der historischen Echsen. Im Unterholz, an Teichen und auf Lichtungen sind etwa 150 beeindruckende Modelle von Pflanzen- und Fleischfressern, Flug- und Wassersauriern in Originalgröße präsentiert. Zahlreiche Szenen aus dem täglichen Kampf ums Überleben sind (dem wissenschaftlichen Stand entsprechend) möglichst realistisch dargestellt worden. Überschaubare Informationstafeln geben Auskunft über Hintergründe und Fakten aus der Zeit vom Devon bis zum Tertiär.

 

 

Besonders nah kommt der Besucher der Vergangenheit der Riesenechsen im Bereich des Naturdenkmals Saurierfährten, die ihre eigene Geschichte aus dem Leben der Urtiere erzählen: Vor rund 130 Millionen Jahren muss eine Herde elefantenfüßiger Apatosaurier die flussdurchzogene Ebene durchquert haben. Die Abdrücke, die sie dabei tief in den weichen Schlamm hineingruben, sind im Freilichtmuseum noch heute deutlich zu sehen. Die ebenfalls vorhandenen dreizehigen Abdrücke, zeugen davon, dass diesen Weg auch Raubsaurier gekreuzt haben. Vielleicht haben sie die Pflanzenfresser auf der Suche nach Beute und Nahrung verfolgt?

 

 

Dieser und anderen Geschichten gehen die wissenschaftlichen Mitarbeiter des Dinosaurierparks bei ihrer täglichen Arbeit nach. Zu den Aufgaben der Geologischen Präparatoren gehört unter anderem das Freilegen von prähistorischen Knochenfragmenten. Unter den Augen der Besucher meißeln sie Zeitzeugen von unermesslichem Wert aus ihren Steinbetten, katalogisieren die Fundstücke und arbeiten mit Forschungseinrichtungen auf der ganzen Welt zusammen, um eine Interpretation der Funde zu ermöglichen. Vor fünf Jahren stießen sie dabei sogar auf eine bisher unentdeckte Art von Dinosauriern, mit dessen Erforschung die Präparatoren und beteiligten Wissenschaftler noch lange beschäftigt sein werden.

 

 

Um den kleinen Besuchern des Freiluftmuseums dieses wissenschaftliche Arbeiten möglichst nah zu bringen, können diese selbst versuchen, ein 25 Meter großes Dinoskelett freizulegen. Zu den weiteren Familienaktivitäten gehören eine Dino-Tastwand, an der man sein gewonnenes Wissen über Dinosaurier testen kann, ein Riesen-Dino-Puzzle, ein Memory und das beliebte Dinosaurier-Basteln aus Ton. Mit etwas Glück können die jungen Forscher einen fossilen Schatz finden oder sich einfach beim Videogucken entspannen. Selbst die heiß geliebten Pommes zur Stärkung werden mit einer kleinen Dino-Überraschung serviert, und auch der große Abenteuerspielplatz erinnert in seiner Aufmachung an die faszinierenden Wesen aus der Urzeit. So mischen sich im Dinosaurier Freilichtmuseum Münchehagen Elemente aus Bildung und Unterhaltung zum erfolgreichen ?Educainment? für die ganze Familie, wie es die Mitarbeiter des Parks nennen. Weitere Informationen zum Dino-Park, aktuellen Ausstellungen, speziellen Schulangeboten und Sonderaktionen gibt es im Internet unter www.dino-park.de.

 









 

Gütesiegel Reisen



Copyright 2007 © familienreise.de ist Mitglied im Touristikking Reisenetzwerk ,
Technische Realisierung durch die Typo3 Agentur Creative Sites
Alle Rechte vorbehalten.